Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unser Dorfmilch-Hof

Das Dorfmilch-Team

Ob auf Wiesen und Feldern, bei der Kälberaufzucht, im Stall, am Melkstand, in der Produktion oder im Vertrieb – jeder einzelne gibt sein Bestes für die Herstellung unserer frischen Dorfmilch und somit für die Zufriedenheit unserer Kunden.

Dorfmilch - Team

Reinhard Wortmann

Reinhard Wortmann

„Mein ganzes Leben hängt an der Landwirtschaft!“ So drückt Reinhard, Betriebsleiter in Zusammenarbeit mit Dennis Speckmann, seine Leidenschaft für seinen Beruf aus. Durch den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern ist er schon sein Leben lang Bauer mit Herzblut. „Worti“, wie ihn alle nennen hat zwei Kinder und ist mit seiner Familie auf der zweiten Hofstelle des Betriebes in Kölkebeck Zuhause. Auf dem Hof ist er vor allem für die Jungviehaufzucht und Außenwirtschaft zuständig und liebt es, draußen und mit den Tieren zu sein.

Dennis Speckmann

Dennis Speckmann

„Hier wird’s nie langweilig!“, unser Betriebsleiter Dennis hat immer viel zu tun. Neben Aufgaben im Büro ist er mit so gut wie allen Tätigkeiten auf dem Hof vertraut. Neu hinzugekommen ist seit August 2017 das Thema Dorfmilch, hier ist er Hauptansprechpartner. Dennis ist verheiratet hat 3 Kinder und ist Brockhagener durch und durch. Die Vielfältigkeit und das Heranwachsen sehen liebt er an der Landwirtschaft. 

Michel Wortmann

Michel Wortmann

Das Leben und die Arbeit auf dem Land funktioniert Hand in Hand über alle Generationen hinweg. Michel ist der Jungbauer unseres Betriebes und hat, genau wie sein Vater Reinhard, sein Hobby zum Beruf. Als Kind schon „nichts anderes im Kopf gehabt“, liebt er vor allem die abwechslungsreiche Arbeit rund um die Kühe und den Futter- und Ackerbau. Mit der Landwirtschaft und auf dem Hof aufgewachsen zu sein, bedeutet für ihn automatisch viel Zeit mit der Familie – und auch mit den Freunden, denn auch die haben meist irgendeinen Bezug zur Landwirtschaft.

Melanie Speckmann

Melanie Speckmann

Melanie kam durch Ihren Mann Dennis zur Landwirtschaft und lernte so das Gemeinschaftsleben mit mehreren Generationen schätzen und genießen. Melanie sorgt sich um die Erziehung der drei gemeinsamen Kinder sowie um das leibliche Wohl der Mitarbeiter. Im Rahmen der Dorfmilch ist sie außerdem für die Buchführung zuständig. 

Landwirtschaft

Team Landwirtschaft

Unsere Mitarbeiter Saied und Jannik, sowie unsere zwei Azubis unterstützen uns bei allen anfallenden landwirtschaftlichen Arbeiten. Über Melken, Tiere füttern, Stallarbeiten bis hin zu den Feldarbeiten.

Molkerei

Johanna Althöfer

Johanna Althöfer

Nach ihrem Studium ist Johanna Ende 2019 bei uns mit eingestiegen. Sie steht mit unseren Kunden im Kontakt, betreibt unser Marketing sowie Qualitätsmanagement und Produktionsmanagement. Für die Fahrer und Produktionsmitarbeiter ist sie die erste Ansprechperson und hat stets ein offenes Ohr. Aber auch für euch, bei Fragen oder Anregungen wenden euch gerne an: J.Althoefer@dorfmilch.de

Molkerei

Produktion

Dank Heike, Mohammad und Stefan findet unsere frische Dorfmilch ihren Weg in die Flasche und der Joghurt in den Becher. Die drei kümmern sich um alle anfallenden Produktionsarbeiten

Lieferwagen

Fahrer

Unser zuverlässiges Fahrer-Team bringt die Milch und den Joghurt zu unseren Kunden.

Stefan, Michael, Werner, Heiko, Malte und Jakob

Dorfmilch - Tiere

Unsere 280 Kühe leben in einem großzügigen und modernen Laufstall. Gesunde, saubere und ausgeglichene Tiere sind uns wichtig. Deshalb können sie sich frei bewegen und selber wählen, ob sie im stroheingestreuten Liegebereich liegen, fressen, saufen, die elektronischen Massagebürsten nutzen, oder „zwischenkuhlichen“ Kontakt pflegen wollen. Unser Stall ist so konstruiert, dass er den Tieren ein natürliches Klima bietet. Die Wände sind mit Jalousien versehen, die im Sommer ganz aufgerollt sind, damit viel Frischluft in den Stall strömen kann. Und im Winter werden sie herabgelassen, so dass sie unsere Kühe vor eisigem Wind schützen.

Zweimal am Tag geht’s für die Kühe ins Melkkarussell, wo sie gemolken werden.

Kühe
Kuhstall
Kälberstall
Kälberstall

Kühe kalben bei uns in Gesellschaft anderer Kühe ab – in einem geschützten, mit Stroh eingestreuten, separaten Abkalbebereich (Kreißsaal). Die weiblichen Kälber werden auf unserem Hof großgezogen. Die männlichen Kälber hingegen werden mit circa drei Wochen an andere Betriebe verkauft. Um sich optimal auf die Geburt vorzubereiten, werden unsere Kühe ca. 6-8 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin nicht gemolken und verbringen ihre Auszeit auf unseren Weiden.

Zum Seitenanfang